Samstag, 25. Juni 2022

„AUS DER PUSTE“ VON MANUELA SANNE

[unbezahlte Werbung, selbst gekauft]
4/5 🌕🌕🌕🌕

Der zweite Fall für Hobbydetektivin Rosa Fink – Sport ist Mord



Klappentext:

Ausgerechnet das Lieblingskleid passt nicht mehr! Darum ist Rosa im Urlaub am Jadebusen jedes Mittel recht, um den Kilos zu Leibe zu rücken. In nicht ganz nüchternem Zustand wettet sie, fit für einen Halbmarathon zu werden, denn Laufen macht schlank. Das verspricht jedenfalls der friesische Ultraläufer Oliver Dauer, der sich flugs als persönlicher Trainer anbietet. Außerdem flirtet er sehr zum Missfallen von Sebi ganz ungeniert mit Rosa – und nebenbei mit einigen anderen Frauen. Als der charmante Friese nur eine Woche später beim 24-Stunden-Lauf tot umfällt, zweifelt Rosa an einem natürlichen Todesfall – und da ist sie nicht die Einzige. Steckt etwas anderes dahinter? Vielleicht sogar Eifersucht? Rosa geht der Sache auf den Grund und auch Sebi muss ran, ob er will oder nicht.



(Quelle Foto: amazon)


Rosa und Sebi wollen zum zweiten Mal heiraten – an ihrem Lieblingsurlaubsort an der Nordsee. Bis es soweit ist, ziehen sie ihre Flitterwochen kurzerhand vor und machen dort 3 Wochen Urlaub. Wegen ein paar Kilos zu viel auf der Waage will Rosa ein bisschen Sport machen und so lernen sie am Urlaubsort die Friesenfüße, eine Läufergruppe kennen. Sehr zum Missfallen von Sebi. Flirtet einer der Läufer, Oli, doch sehr mit Rosa. Und auch mit den Frauen anderer Männer. Als Oli kurz darauf tot umfällt, liegt der Verdacht nahe, dass hier ein wenig nachgeholfen wurde. Rosa und Sebi ermitteln und lernen dabei den einen oder anderen Dorfbewohner kennen sowie manch Wissenswertes über die Wirkung von Kräutern.


für eine lesbare Ansicht: klicke auf das Foto


Wie auch schon in Teil 1 mag ich die resolute Rosie sehr. Sie ist Katzennärrin und Hobbydetektivin, hat vielleicht ein paar kleine Pfündchen zu viel auf den Rippen, dafür das Herz auf dem rechten Fleck. Selbstbewusst und lebenslustig ermittelt sie sich durch die Story, Sebi immer an ihrer Seite. Die zwei sind ein nettes Paar und passen einfach gut zueinander. Wo Rosa eher forsch und manchmal unbedacht vorangeht, bleibt Sebi auf dem Boden der Realität und bremst sie wenn nötig ein wenig ein. Dabei sind die beiden immer voller Herzlichkeit und Humor. Ein Cosy Crime, wie er im Buche steht. Klar, es gibt Tote, aber es ist nie brutal oder gewalttätig. Der ostfriesische Humor und die Atmosphäre der Nordsee kommen gut rüber und es fühlte sich wie ein kleiner Kurzurlaub an - ein Wohlfühlkrimi eben. Der lockere, herzliche Schreibstil, der super gut zu lesen ist, steuert das seine dazu bei. Genau so wie die nur kurzen, dafür aber umso witzigeren Szenen mit Hammel Boris – das müsst ihr aber schon selber lesen, was es mit ihm aus sich hat.

Nett auch: am Ende des Buches gibt es – wie auch schon in Teil 1 der Reihe – ein Rezept zum Nachbacken. Diesmal „Flinke Friesenfüße“ – ein Gebäck mit Rum. Ich mag es total, wenn in einem Buch noch Rezepte sind – ein weiterer Wohlfühlfaktor.

Ein Krimi, der Spaß macht, für kurzweilige Unterhaltung sorgt und mir ein paar vergnügliche Stunden an der Nordsee beschert hat. Fast schon konnte ich das Wattenmeer riechen. Sehr gute 4/5 Sterne und eine klare Empfehlung für alle, die beschaulichen, humorvollen Cosy Crime zum Miträtseln mögen.


(Quelle Foto: Manuela Sanne)


Zum Buch bitte einmal hier entlang: AUS DER PUSTE / PIPER

Natürlich könnt ihr hier auch mal ins Buch reinblättern: LESEPROBE

Die Autorin könnt ihr gerne auf ihrer Homepage besuchen: MANUELA SANNE

Meine Rezension zum ersten Teil könnt ihr gerne hier nachlesen: FÜR DIE KATZ (TEIL 1)

Teil 3 erscheint am 30.06.2022 – hier könnt ihr ihn euch schon mal ansehen: DES PUDELS KERN


(Quelle Foto: Manuela Sanne)


Titel: Aus der Puste (Band 2)

Autorin: Manuela Sanne

Verlag: Piper

Genre: Cosy Crime

Taschenbuch, 224 Seiten

ISBN: 978-3-492-50449-2

Erscheinungsdatum: 01.09.2021

📖📚📖📚📖📚📖📚📖📚📖📚📖📚📖📚📖📚📖📚📖📚📖📚📖📚📖📚📖📚📖

Bitte beachtet, dass die Rechte an den Bildern und Texten dieses Blogs bei mir liegen (sofern nicht anders angegeben) und diese ohne meine vorherige Genehmigung nicht vervielfältigt werden dürfen.
Die Produkte wurden mir teilweise kostenlos/vergünstigt zur Verfügung gestellt, zum großen Teil aber auch selbst gekauft, gewonnen, geschenkt - das Zutreffende wird jeweils im Bericht erwähnt. Der jeweilige Umstand beeinflusst meine Meinung in keiner Weise. Ich agiere hier als Privatpersonen und erhalte kein Geld für meine Bloggertätigkeit.

(Werbung).

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen